VEXIERBILDER

Körper und Raum verschwimmen diskursiv, werden zu sich gegenseitig bedingenden Konzepten. Räume werden mit Metaphern des Körperlichen belegt und Körper analog zu Raumgefügen besprochen. Frauen*körper werden dann zu Häusern, die ‚bewohnt‘ werden sollen. Von Kindern und Ehemännern* natürlich, von wem auch sonst. Gleichsam wird Raum vergeschlechtlicht und eingefügt in eine zweigeschlechtliche Matrix. Es gibt Herren*zimmer, in denen geraucht wird und über Politik gesprochen, es gibt die Küche, die nach wie vor zu einem Ort der ‚weiblichen*‘ Tätigkeit stilisiert wird. Diese dichotomen Unterscheidungen befinden sich im Wandel, trotzdem sind sie nach wie vor wirkmächtig und beeinflussen unseren Alltag. Raum kann Geschlecht produzieren: Räume unterteilen Menschen, Städte sind gespalten an den Grenzen des Einkommens, die nächtliche Stadt wird zum Angstort für Personen, die gelernt haben, dunkle Straßen zu meiden. Wir werden geordnet, durch und in Räume_n. Das binäre Toilettensystem ist nur ein Paradebeispiel dieser Sortierung durch vergeschlechtlichte Orte. Neben der Konzeption von Zweigeschlechtlichkeit beeinflussen noch viele weitere Kategorien unsere Bewegungs/un/freiheit: Dein Alter, dein Aufenthaltsstatus, dein Körper, ob du Treppen steigen kannst, oder nicht, … Es geht um Ein- und Ausschlüsse, es geht um die Unsichtbarmachung von Weißsein und das Nichtzulassen von Zwischenräumen, dem Verweigern des Entweder / Oder.

Wir brauchen mehr Nischen, mehr Schwellen zur Uneindeutigkeit.

Die Fotoserie greift die vernaturalisierenden Diskurse auf, die Körper und Raum/Textil synonym beschreiben und legt diese Ebenen visuell übereinander, macht die Bildflächen durch/sichtig um aufzuzeigen, wie oft zwei Konzepte zu einem verschmelzen und ihre Konstruiertheit dabei zur Unkenntlichkeit verwischt.

Ein Pelz ist ein Pelz ist ein Brusthaartoupet.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s