Lyrik / #3


zu welcher stunde wird geschwiegen
ich trage schon schwarz
wie das meer im norden, das lichter trägt
frauen halten kerzen in den handräumen
nackt im wasser
es ist nicht nacht,
aber die sprache lässt sich verstellen:
in eine andere und sie entzieht den schuss aus den leichen
die kugeln aus den körpern
doch der rauch in meinem mund ist aus blei
schwer der letzte vers und das atmen in der bar

#hanau

Elif Zengin

Geboren 1995 in Bremen. Nach ihrem Masterstudium in Inszenierung der Künste und der Medien in Hildesheim, lebt sie nun in Berlin und arbeitet am Theater. 

Seit 2014 Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, unter anderem in BELLA triste und Literarische Diverse. Schreibt Lyrik, dreht Filme und Kippen.

______________________________________________

Mehr zur Ausgabe Purple Scare #3 : https://purplescare.org/2022/02/19/einleitung-zu-purple-scare-3/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s